browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Die Nullzonen

Überall in Valkenstein bilden sich in unregelmäßigen Abständen Gebiete, in denen keinerlei magische Aktivität möglich ist. Die Magier und Gelehrten der Akademie zu Weißenthurm forschen schon seit ihrer Gründung vor unzähligen Jahren nach den Ursprüngen dieses Phänomens. Doch bis heute haben sie keine plausible Erklärung gefunden.

Es scheint fast so, als würden diese Gebiete vollkommen willkürlich entstehen und wieder verschwinden. Innerhalb dieser Gebiete vermögen es magisch aktive Wesen nicht die Kräfte der Magie zu spüren, vielmehr scheinen sie vollkommen von der Quelle ihrer Kräfte abgeschnitten zu sein.

Bisher beschränken sich diese Nullzonen zumeist noch auf unbewohnte Gebiete. Einmal jedoch in der fernen Vergangenheit, dehnte sich eine solche Zone direkt über der Hauptstadt Weißenthurm aus und verblieb dort für mehrere Tage. Dies war eine Katastrophe für die ansässigen Magier, da sie die unterschiedlichsten Experimente zerstörte und die Magier hilflos dem Spott ihrer weltlicheren Kollegen aussetzte.